Datenschutz

Peenemünde - helau !



Hussassa - fass die Sau !

Datenschutzerklärung des Peenemünder CarnevalsKlubs e. V. (PCK)

 

1. Grundsätzliches

    Der Schutz der Privatsphäre sowie der Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten seiner Mitglieder und seiner Partner wie z. B.

    ehemalige Mitglieder, Sponsoren, Förderer, befreundete Vereine sowie Gäste seiner Veranstaltungen ist dem PCK ein grundsätzliches

    Anliegen.


2. Rechtsgrundlagen

    Rechtsgrundlagen dieser Datenschutzerklärung sind:

    - die Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) vom 25.05.2018

    - das neue Bundesdatenschutzgesetz (BDSG – neu)

    - das Teledienstdatenschutzgesetz

 

3. Verantwortlichkeiten

    Verantwortlich für die Einhaltung dieser Datenschutzerklärung ist der 1. Vorsitzende des PCK.

    Stellvertretend verantwortlich ist der 2. Vorsitzende des PCK.


4. Personenbezogene Daten

4.1. Personenbezogene Daten von Vereinsmitgliedern

      - Der PCK erhebt beim Eintritt in den Verein folgende persönliche Daten

  • Name, Vorname
  • PLZ Wohnort
  • Telefonnummer
  • E-Mail-Adresse
  • Geburtsdatum
  • Eintrittsdatum


      - Zur Sicherheit der Verarbeitung gem. Art. 32 DSGVO sind die vorgenannten Daten ausschließlich elektronisch in einer Datenbank auf

        einer externen Festplatte beim Verantwortlichen gemäß Punkt 3. gespeichert und mit Passwort geschützt.

      - Diese Daten werden ausschließlich im Sinne der Vereinsziele sowie für die Betreuung und Verwaltung der Mitglieder verwendet und

        nicht an Dritte weitergegeben.

      - Eine Veröffentlichung von Mitgliederdaten im Internet, in sozialen Netzwerken sowie in den Medien durch die Verantwortlichen gemäß

        Punkt 2. dieser Erklärung erfolgt nicht.

      - Der Schatzmeister/die Schatzmeisterin des PCK hat eine Übersicht mit Namen und Vornamen zur Erhebung der Mitgliedsbeiträge.

        Bei Einwilligung ins Lastschriftverfahren liegen ausschließlich dort die Bankdaten vor. Der Schatzmeister/die Schatzmeisterin wird mit

        dieser Erklärung verpflichtet, die Bankdaten vertraulich zu behandeln und diese vor dem Zugriff durch Dritte zu schützen.


4.2. Personenbezogene Daten Dritter

       - Unter Dritten versteht der PCK Partner wie z. B. ehemalige Mitglieder, Sponsoren, Förderer, befreundete Vereine sowie Gäste seiner

         Veranstaltungen.

       - Daten Dritter werden ausschließlich im Sinne des Satzungszweckes erhoben und verwendet.

       - Zur Sicherheit der Verarbeitung gem. Art. 32 DSGVO sind die vorgenannten Daten ausschließlich elektronisch in einer Datenbank auf

         einer externen Festplatte beim Verantwortlichen gemäß Punkt 3. gespeichert und mit Passwort geschützt.

       - Eine Weitergabe erfolgt grundsätzlich nicht, es sei denn, dies ist von dem jeweils Betroffenen erwünscht wie z. B. beim Austausch der

         Kontaktdaten befreundeter Vereine, nicht jedoch ihrer einzelnen Mitglieder.

       - Die Daten Dritter sind in elektronischer Form beim Verantwortlichen gemäß Punkt 2. dieser Erklärung abgelegt. Sie liegen entweder aus

         früheren Erhebungen mit dem Einverständnis der Betroffenen vor oder sind aus frei zugänglichen Datenquellen wie Telefonbuch oder

         Internet erhoben worden.

       - Dritten wird bei jeder Kontaktaufnahme die Möglichkeit gegeben, weiterer Kontaktaufnahme zu widersprechen und deren Daten zu

         löschen.

       - Der PCK erhebt keine personengebundenen Daten seiner Gäste. Dabei ist sich der PCK durchaus seiner besonderen Verantwortung

         bei der Verwendung von Bildern bewusst, auf denen die Gäste seiner Veranstaltungen abgebildet sind. Auf der Basis des

         Kunsturheberrechtsgesetz (KUG) § 23 weist der PCK in der Galerie auf seiner Homepage ausdrücklich darauf hin.


5. Links

    Der PCK hat auf seiner Homepage www.pckev.de im Einvernehmen mit Partnern Links zu deren Homepage eingerichtet.

    Der PCK hat keinen Einfluss auf deren Umgang mit den aktuellen Datenschutzbestimmungen.


6. Betroffenheitsrechte

    - Jeder, der unter 4. genannten Personengruppen kann jederzeit folgende Rechte ausüben:

  • Auskunft über ihrer bei uns gespeicherten Daten und deren Verarbeitung,
  • Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten,
  • Löschung ihrer bei uns gespeicherten Daten,
  • Einschränkung der Datenverarbeitung, sofern wir ihre Daten aufgrund gesetzlicher Pflichten noch nicht löschen dürfen,
  • Widerspruch gegen die Verarbeitung ihrer Daten bei uns und
  • Datenübertragbarkeit, sofern sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder einen Vertrag mit uns abgeschlossen haben.


7. Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten

    - Das Verzeichnis der Verarbeitungstätigkeiten liegt beim Verantwortlichen gem. Punkt 3. dieser Erklärung und kann jederzeit durch

      Gremien des Datenschutzes eingesehen werden.

 

Diese Erklärung wurde am 25.10.2018 in einer ersten Fassung diskutiert, am 12.04.2019 durch die Mitgliederversammlung beschlossen und tritt sofort in Kraft.