Oktoberfest 2018

Peenemünde - helau !



Hussassa - fass die Sau !

Das 5. Oktoberfest des PCK am 17.11.2018 war gleichzeitig der Auftakt zu unserem 50jährigen Jubiläum. Rund 150 Gäste waren in die Zwiebel gekommen und hatten jede Menge Spaß, während der Tanzrunden und auch während des Programms des PCK.

Traditionell eröffneten unsere Funken - Aileen, Amelie, Corali, Janina, Leonie und Lin - die Programmfolge mit einem Tanz zum Musiktitel „Ego“. Die Tänzerinnen konnten nicht ohne Zugabe in ihre wohlverdiente Pause gehen - ein Kompliment des Publikums für eine tolle Darbietung!

Gleich danach führten Regina und Peter Günther ihren Sketch „Blauer als die Polizei erlaubt“ auf. Gezeichnet von seiner Geburtstagsparty suchte Rudi (Peter) sein Auto. Die Polizistin (Regina) hielt mit einer kurzen Vernehmung, dass Rudi in seinem Zustand nach Hause fährt. Am Ende stellt sich heraus: Rudi war offensichtlich ein knappes Jahr anläßlich seiner Geburtstagsfeier und den „Nachwehen“ unterwegs und „noch nie so spät“ nach einer Fete nach Hause gekommen. Und ein Banküberfall wollte er ja auch noch machen. Das war das Stichwort zum traditionellen Verein des PCK.

Inzwischen waren Aileen, Leonie und Lin wieder fit und wurden von Zoe beim zweiten Funkentanz zum Musiktitel „Swish Swish“ kräftig unterstützt. Auch dieser Auftritt ging nicht ohne Zugabe über die Bühne (bzw. Tanzfläche).

Gegen 22.00 Uhr wurde es sportlich. Gabi, Frank und Matthias Csisko hatten (wieder mal) eine tolle Wies´n-Olympiade vorbereitet, die den Teilnehmern und dem Publikum einen riesen Gaudi bescherte.

Zünftig ging´s noch mal kurz vor 23.00 Uhr zu. Mit dem Show-Tanz „Der Berg ruft“. Die Anregung hatten wir aus einem Beitrag des Männerballetts des Carneval-Club Fechenbach e.V., Collenberg). In mehrwöchigem Training hatten Carola Ohlrich, Melanie Awe, Franka Jabin-Neidal, Kerstin und Jan Schönberger, Rainer Barthelmes, Thomas Szostak, Matthias Csisko und Peter Günther den Beitrag einstudiert. Die Mühe (und der Spaß beim Training) hatten sich gelohnt. Alles klappte (fast) perfekt – auch der nicht zu überhörende Ruf nach Zugabe.

Kurz vor Mitternacht gab´s dann noch als Überraschung den Flashmob unter den Klängen von „Rock mi“.

Alles in allem ein gelungener Auftakt ins Jubiläumsjahr! Auch Dank DJ Tom sowie der Bar-Crew und der Security von den Knadderkisten Wolgast. Dankeschön!

Ein großes Dankeschön gilt den Sponsoren:

- Gemeinde Peenemünde

- Firma Pumpen Lehmann, Helmut Lehmann, Trassenheide

- Steuerkanzlei Doris Krause, Wolgast

- Continentale Versicherung, Horst Eckelt, Wolgast

- Eichler´s Schreib- und Spielwaren, Stefan Eichler, Karlshagen

- Halbinsel Betriebsgesellschaft, Oliver Klotzin, Peenemünde

- Wohlfühlstudio „Usedom Tu Dir gut“, Kathrin Fries Singer, Karlshagen

- Sybille und Peter Kindel, Karlshagen

- Thorsten Wallis, Peenemünde

Ein Dankeschön auch denen, die unsere Plakate in Ihren Geschäftsräumen veröffentlicht hatten: Apollo-Reederei Peenemünde, Backshop & Angelbedarf M. Szostak, Edeka-Markt Arno Paul, EP Wolter, Fundgrube Karlshagen, Haar & Mee(h)r, OiL-Tankstelle, Zahnarztpraxis Dr. Reinholz, ASB KiTa Karlshagen.  Nicht zuletzt möchte sich der PCK auch herzlich beim Amt Usedom Nord für die Veröffentlichung unserer Mitteilungen im Amtsblatt bedanken. Danke, liebe Frau Keil!!

Fotos: Rainer Barthelmes, Jan Schönberger, Regina Günther